Musikverein Lichtringhausen baut musikalische Früherziehung aus

Seit August bietet der Musikverein Lichtringhausen ein vereinseigenes Angebot zur musikalischen Früherziehung an. Die jüngsten Musiker des Vereins werden ab einem Alter von 6 Jahren dabei wöchentlich von Bettina Bornhoffer entweder im örtlichen Musikhaus oder je nach Pandemiebedingungen auch online unterrichtet. Auf spielerische Art und Wiese werden erste Erfahrungen in Bereichen wie Gehörbildung, Musik und Tanz aus verschiedenen Kulturen sowie Noten und Rhythmen vermittelt. Zudem erlernen die Nachwuchsmusiker zunächst den Umgang mit Blockflöte und Glockenspiel bevor sie an ihrem Wunschinstrument ausgebildet werden können und später Teil des Jugendorchesters des Musikvereins sind. Von dort schließen die jungen Musiker dann nach ihrer Ausbildung in das Hauptorchester auf.

Um dieses Angebot zukünftig ausbauen zu können und um weiteren Kindern die musikalische Früherziehung zu ermöglichen, wurden nun Kinderklarinetten sowie neues Noten – und Bastelmaterial angeschafft. Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert. Mit dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.